Seit über 30 Jahren beschäftigen sich Wissenschaftler:innen am Fraunhofer IMS in Duisburg mit der Entwicklung von mikroelektronischen Schaltungen, elektronischen Systemen, Mikrosystemen und Sensoren. Aufgrund seines umfangreichen Know-hows, dem Zugang zur Technologie und den hochwertigen Entwicklungsleistungen ist das Institut ein weltweit anerkannter Partner für die Industrie. In vier Geschäftsfeldern widmet sich das Fraunhofer IMS der angewandten Forschung, der Vorentwicklung für Produkte und deren Anwendungen. So wurden hochgenaue Sensoren, wie z.B. zwei Sensor-ASIC Reihen für die kapazitive und induktive Sensorauslese, CMOS Photodetektoren und Bildsensoren entwickelt. Aktuell konzentriert sich das IMS z.B. im Fraunhofer Leitprojekt QUILT auf Einzelphotonen-Detektoren für das Quantum Imaging mit verschränkten Photonen (Ghost-Imaging) und auf Silizium Photomultiplier Detektoren (SiPM) für den Einsatz in bildgebenden Verfahren der Nuklearmedizin.

Team

Rainer Kokozinski

Simon Grosse

Stefan Dreiner